Video - (K)EIN Unterschied?

Damit Sie sich selbst ein Bild von meiner Behinderung machen können, darf ich Sie bitten folgendes YouTube-Video anzuschauen. Die für mich zuständigen Behörden und Institutionen nehmen leider meine unübersehbaren Verbesserungen nicht zur Kenntnis, obwohl diese sehr aussagekräftig sind.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Video aus dem Jahr 2021 Szenen enthält, die auf emotionaler Ebene herausfordernd sein können. Sollten Sie Bedenken haben, schauen Sie es sich nicht an. Ich übernehme keine Verantwortung für negative Gefühle oder Belastungen, die durch das Ansehen entstehen könnten.